Firmenkontaktmesse Osnabrück 2022

Gewinnergebnisse unserer Postkartenlose

Auch dieses Jahr haben wir uns für die Firmenkontaktmesse in Osnabrück wieder etwas Besonderes einfallen lassen und eigene Postkarten mit Losnummern verteilt.

Hier die Gewinnergebnisse:

1. Preis (Makita-Baustellenradio): Losnummer 27

2. Preis (Fachbuch): Losnummer 7

3. Preis (Copic-Stifte): Losnummer 4

Trostpreis (Alu-Dreikant): Losnummern 28, 45, 84, 85, 86, 89, 92

Schickt uns bitte ein Foto Eures Loses und Eure Kontaktdaten an carsten.paul@nts-plan.de. Wir freuen uns für alle glücklichen Gewinner.

 

 

 

Zukunft koordiniert gestalten - von der Idee zum erfolgreichen Projekt

Verkehr, Stadt, Wasser, Umwelt und Freiraum

Seit über 50 Jahren gehört die nts Ingenieurgesellschaft mit über 110 Mitarbeitenden zu den führenden Planungsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen.

Wir befassen uns intensiv mit dem öffentlichen Raum und bieten sämtliche Ingenieurleistungen aus einer Hand - sowohl verkehrsplanerisch als auch landschaftsarchitektonisch. Dabei betreuen wir ein breites Spektrum von Planungs- und Bauaufgaben und leiten deren baubegleitende Umsetzung.
Unsere Aufgabenfelder decken den gesamten Ablauf und die Umsetzung einer Planung ab.

Von der kreativen Gestaltung städtischer Freiräume, über Erschließungsmaßnahmen und Mobilitätskonzepte bis zum 6-spurigen Ausbau einer Autobahn - wichtig ist uns dabei stets der selbst gesetzte Anspruch an die technische Funktionalität und die gestalterische Qualität.

Unsere Leistungsbereiche im Überblick

  • Straßen- und Verkehrsplanung
  • Raum- und Stadtplanung
  • Verkehrstechnik
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Umweltplanung | umweltfachliche Baubegleitung
  • Bauleitung | Örtliche Bauüberwachung
  • Landschaftsarchitektur | Freiraumplanung
  • Vermessungswesen
  • Leitungsdokumentation
  • Lärmschutz
  • Luftschadstoffe | Gerüche
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo)

Aktuelles

Neues bei der nts Ingenieurgesellschaft

29.11.2022

Das nts-Büro macht Weihnachtsurlaub

Um Energiekosten zu sparen und Kraft zu tanken für das kommende Jahr, bleibt unser Büro dieses Jahr vom 24. bis 31. Dezember geschlossen. Am 2. Januar sind wir wieder für Sie da!

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, Zeit zur Entspannung und Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge – und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und viel Erfolg!

Herzlichst

Ihr nts-Team

© CARE Deutschland

09.11.2022

Nothilfe für die Ukraine

Seit Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Millionen Kinder, Frauen und Männer bangen um ihr Leben und ihre Zukunft. Die Menschen sind verzweifelt, haben Angst. Millionen sind innerhalb und außerhalb der Ukraine auf der Flucht. Viele suchen Schutz in den Nachbarländern wie Polen, Moldau, Rumänien und der Slowakei. Auch in Deutschland sind Geflüchtete aus der Ukraine angekommen. Wir unterstützen in diesem Winter die Bündnisorganisation Aktion Deutschland Hilft mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro. Die Bündnisorganisationen leisten den Menschen Nothilfe – in der Ukraine, auf der Flucht und den Zufluchtsländern. Viele Organisationen sind vor Ort, um das Leid der Menschen zu lindern. Sie helfen mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, medizinischer Hilfe und vielem mehr.

30.09.2022

Workspaces für konzentriertes Arbeiten

Bei nts ist immer was los – Telefonate, Videokonferenzen, Meetings und der gelebte Austausch unter den KollegInnen. Aber ab und zu braucht man Orte der absoluten Ruhe, und zwar akustisch, visuell und auch gefühlt. Orte, an denen man mit einer Deadline im Nacken die Präsentation fertig „schrubben“ kann oder diesen verzwickten Excel-Formelbezug endlich, ohne Ablenkungen, gedanklich durchdringen kann. Gesagt, getan: wir haben freie Flächen in unserem Treppenhaus zu kleinen Workspaces für Stillarbeit geschaffen. Zwei blickdichte Raum in Raum Konstruktionen aus Glas, die technisch perfekt ausgestattet sind und die jeder für „Tunnelarbeit“ und konzentriertes Arbeiten, längere Telefonate oder Videocalls nutzen kann.

22.08.2022

picnic – nachhaltig und frisch ins nts Büro

Nachhaltigkeit ist uns nicht nur bei unseren Projekten wichtig, sondern auch beim Einkauf von Lebensmitteln für unser Büro. Deshalb greifen wir ab sofort auf das Angebot vom regionalen Online-Supermarkt picnic zurück. Lebensmittel liegen dort nie lange herum, sondern kommen direkt von regionalen Bauern und Bäckern direkt zu uns. Durch kurze Lieferwege ist immer alles frisch und es werden keine Lebensmittel verschwendet. Picnic liefert seine Waren mit kleinen, umweltfreundlich Elektrofahrzeugen aus. Diese stoßen keine CO2-Emissionen aus, machen keinen Lärm und behindern bei der Größe nie den Verkehr – das freut uns als Verkehrsplaner mindestens genauso wie unsere Umwelt :-)  Hier geht´s zur picnic Website

09.08.2022

Azubis starten bei nts: Aufbruch in eine erfolgreiche Zukunft

Am 1. August war es soweit: Zwei neue Auszubildende haben bei uns ihre Ausbildung zum Bauzeichnenden begonnen. In den nächsten drei Jahren erhalten Sie einen Einblick in die Abläufe unseres Unternehmens und erlernen gleichzeitig das notwendige „Handwerkszeug“ für ihre berufliche Laufbahn. Wir freuen uns sehr über die junge Verstärkung unseres Teams und wünschen Ronja und Per einen erfolgreichen Start und eine spannende Zeit bei nts! Das Bewerbungsverfahren für unsere Ausbildungsplätze im nächsten Jahr für Bauzeichnende startet bald. Wir freuen uns über Eure Bewerbungen!

11.07.2022

Mit dem Rad durch Utrecht

Ab und zu müssen wir mal raus, um Innovationen und Trends live zu entdecken. Besonders im Bereich Radverkehr lassen wir uns regelmäßig inspirieren und erweitern unser Know-How. Für einen Teamday sind unsere drei Teams der Abteilung Verkehr (Verkehrstechnik, Verkehrsplanung und Straßenplanung) nach Holland aufgebrochen. Gemeinsam mit unserem niederländischem Partnerbüro Mobycon und ausgestattet mit Hollandrädern, führte uns unsere Route über die ausgezeichnete Radinfrastruktur von Houten nach Utrecht. Während der Fahrt wurden unter anderem Stopps an dem „Fahrradkreisel“ und dem 3-stöckigen Fahrradparkhaus mit 12.500 Stellplätzen eingelegt. Utrecht zählt als Vorreiter für den Radverkehr, sodass die Verkehrsplaner hier einiges zu begutachten hatten. Abends wurden die Grachten von Utrecht mit Kanus erkundet. Bevor es wieder nach Münster ging, hat unser Verkehrsteam den sonnigen Tag bei einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen.