16.07.2024

Was für ein fantastisches Sommerfest 2024 auf dem nts-Campus! Wir haben bis in die späten Abendstunden gefeiert und die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genossen. Es war wieder einmal ein Highlight voller Teamgeist und guter Laune.

Zudem haben wir die erfolgreich bestandene Abschlussprüfung unsere Azubis zum Bauzeichner gefeiert. Wir sind stolz euch - Jakob, Jendrik und Paul. 👍
Wir freuen uns, dass ihr euren Weg bei nts weitergeht und uns erhalten bleibt.

Hier der LINK zu unserem Video auf Instagram.

25.06.2024

Spielplatzkonzept Altenberge - Wir haben die Kinder gefragt

Wir arbeiten an einem spannenden Projekt für die Gemeinde Altenberge: Ein neues Spielplatzkonzept für alle öffentlichen Spielplätze im Ortskern!
Von der Bestandserfassung und Qualitätsbeurteilung bis zur Erarbeitung eines Zukunftskonzeptes - wir setzen alles daran, die Spielplätze zu verbessern. Dank der tollen Rückmeldungen unserer Postkartenaktion von über 200 Kindern aus Schulen und Kindergärten wissen wir genau, was sich unsere kleinen Spielplatzbesucher wünschen. Als Ergebnis unserer Analyse erstellen wir ein Handlungskonzept, das einen Ausblick auf die potenzielle Entwicklung der einzelnen Spielplätze in den nächsten 15 Jahren gibt. Es wird festgelegt, welche Spielbereiche verbessert werden und welche eventuell weichen müssen.

23.06.2024

Tag der Architektur 2024
- Freiflächenplanung Vorplatz Bahnhofsquartier Coesfeld

Am 29. und 28. Juni vermittelt der Tag der Architektur einen Eindruck von der großen Architektur-Vielfalt, die Nordrhein-Westfalen in all seinen Regionen zu bieten hat. Es werden rund 153 Architekturprojekte vorgestellt und nts ist mit der „Freiflächenplanung Vorplatz Bahnhofsquartier Coesfeld“ in der Rubrik Landschaftsarchitektur dabei. Mit dem Neubau des Coesfelder Bahnhofs wurden auch die umliegenden Freiflächen neu geordnet. Verschiedenste Ansprüche sollten hier übereinandergelegt und wie selbstverständlich zusammengeführt werden. Ein Augenmerk lag dabei auf der Berücksichtigung und Kombination unterschiedlicher Fortbewegungsmittel; der Grundidee eines Bahnhofs. Ein weiterer Planungsansatz zielte speziell auf die für einen so urbanen Raum treffende Balance aus nutzbarer Verkehrsfläche und entsiegelten Vegetationsbereichen.

Interessierte haben vor Ort die Möglichkeit die Architektur „live“ zu erleben und sich diese von unseren Planenden erläutern zu lassen.

Wir bieten am Sonntag, 30. Juni individuelle Führungen rund um den Bahnhofsvorplatz in Coesfeld an:
Uhrzeiten: 13:00 - 15:00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhofstraße 1, 48653 Coesfeld

19.05.2024

Special Olympics 2024 in Münster - Grenzenlos Bewegend

Für uns eine Herzensangelegenheit: Bei den fünften Landesspielen von Special Olympics Nordrhein-Westfalen gehen vom 22. bis 25. Mai über 1.800 Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung in Münster an den Start. Im Fokus dieser Veranstaltung stehen spannende Wettbewerbe in 18 Sportarten. Special Olympics hilft, auf die besondere Bedeutung des Sports für die Inklusion aufmerksam zu machen und nachhaltige Sportstrukturen in Münster zu schaffen. Es ist für uns Ehrensache, dieses großartige Event mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro zu unterstützen!

Quelle: Special Olympics NRW / Benedikt Ziegler

29.04.2024

Engagiertes Team von Energietrassenplanern nimmt erfolgreich am Hamburg-Marathon teil

Teamgeist und Engagement zeigten vier unserer Planer aus dem Bereich der Energietrassen beim diesjährigen Hamburg-Marathon.

Die Veranstaltung, bekannt für ihre schöne Strecke und die beeindruckende Teilnehmerzahl, bot das ideale Umfeld für unsere Mitarbeiter, um sowohl ihre persönliche Fitness als auch ihre Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Die vier Kollegen, die in der Staffelkategorie antraten, erreichten nicht nur persönliche Bestzeiten, sondern demonstrierten auch die Fähigkeit zur Zusammenarbeit, die sie tagtäglich in ihre berufliche Praxis einbringen.

Wir sind stolz auf unsere Kollegen, die diese sportliche Herausforderung mit Bravour gemeistert haben und freuen uns darauf, sie bei zukünftigen Veranstaltungen erneut unterstützen zu können.

25.03.2024

Mitarbeitendenzufriedenheit belegt

Die Ergebnisse einer aktuellen Bachelorarbeit von Erja Zimmermann, Studentin der Arbeit- und Organisationspsychologie, zum Thema „Wie stellt sich die Mitarbeitendenzufriedenheit unter Berücksichtigung von Homeoffice und betrieblichen Benefits dar?“, bestätigen, dass unsere Werte aktiv in unserer Unternehmenskultur gelebt werden.
Auszug: „Bei nts wird ein hoher Wert auf Flexibilität, Familienfreundlichkeit und ein positives Betriebsklima gelegt. Die Ergebnisse in den Bereichen Arbeitszufriedenheit, Benefits und Homeoffice bestätigen, dass diese auf der eigenen Internetseite genannten Werte auch wirklich Teil der Unternehmenskultur sind.“
Im Rahmen der Bachelorarbeit wurde eine detaillierte Mitarbeitendenbefragung durchgeführt und die Ergebnisse zeigen, dass wir gemeinsam auf dem richtigen Weg sind und freuen uns darauf, weiterhin ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich alle wohlfühlen und ihr Bestes geben können.

25.01.2024

2. Platz beim Europan-Wettbewerb

Wir gratulieren unserem Kollegen Jöran und den weiteren Teammitgliedern, die beim internationalen Wettbewerb Europan E17 teilgenommen und den 2. Platz für Berlin belegt haben. Der Wettbewerbsbeitrag entstand im Rahmen seiner Gruppen-Masterarbeit. Der Wettbewerbsstandort befindet sich in Berlin Pankow am Karower Kreuz und das diesjährige Motto hieß „Living Cities 2“. In seinem Entwurf geht es um die Transformation eines von Barrieren geprägten Zwischenraumes hinzu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt. Dabei verbindet das zentrale Areal die umliegenden Bereiche miteinander.Somit sollen mehrere facettenreiche  Quartiere entstehen, Nachbarschaften gestärkt und insgesamt das „Living Cross – Lebendige Kreuz“ gebildet werden. Besonders von Bedeutung waren Themen wie blau-grüne-Infrastruktur, innovative Wohnformen und die ressourcenschonende Umsetzung.

11.01.2024

Deutscher Ingenieurpreis für Mobilstation in Düsseldorf

Eine stolze Auszeichnung! Die Mobilstation Friedensplätzchen in Düsseldorf, an deren Planung wir im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf von der Entwurfsplanung bis zur Bauoberleitung beteiligt waren, wurde mit dem Deutschen Ingenieurpreis 2023 in der Kategorie Straße und Verkehr ausgezeichnet.

Mobilstationen bündeln verschiedene Verkehrsarten auf konzentrierter Fläche. Somit erleichtern sie den Umstieg zwischen den Verkehrsarten und fördern nachhaltige Mobilitätsformen.

Quellen:
Foto- und Videomaterial: Johannes Farrenkopf & Daria Henken / Connected Mobility Düsseldorf GmbH
Filmmontage: Antje Lass (BFS)
Produktion Film & Text: B2K und dn Ingenieure GmbH Kiel

01.01.2024

Frohes neues Jahr!

Happy new year - vor uns liegt ein Jahr neuer und spannender Projekte und wir freuen uns diese voller Tatendrang anzugehen.

Wir wünschen Ihnen allen ein wunderschönes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2024!

 

24.12.2023

Frohe Weihnachten!

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt" (Mahatma Gandhi)

In dieser festlichen Zeit erinnern wir uns daran, dass technische Errungenschaften Brücken zwischen Völkern bauen.

Wir wünschen Ihnen und Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest!

Das nts-Team

11.12.2023

Unser Büro ist über die Feiertage geschlossen

In diesem Jahr bleibt unser Büro vom 23. Dezember bis 1. Januar geschlossen.

Wir tanken Kraft für das kommende Jahr und sparen dabei sogar noch ca. 5% der Heizkosten ein.

Am 2. Januar sind wir wieder für Sie da!

06.12.2023

Weihnachtsspende 2023

Deutsche Stiftung Völkerverständigung

In diesem Jahr herrschte leider viel Unruhe in der Welt und uns liegt die Förderung der friedlichen Begegnung von Menschen besonders am Herzen. Darum ging unsere Spende direkt an zwei Stiftungen: Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung und an die Freya von Moltke Stiftung.
Die gemeinnützige Stiftung Völkerverständigung hat das Ziel, das gegenseitige Verständnis der Menschen unterschiedlicher Kulturen zu verbessern. Durch die Organisation von Schüleraustauschen und Informationsveranstaltungen, wird das Verständnis unterschiedlicher Kulturen gefördert welches von grundlegender Bedeutung für ein friedliches Zusammenleben der Menschen ist. Außerdem vergibt sie Stipendien an sozial aktive Schüler/innen und den Schüleraustausch-Preis an engagierte Schulen, u. a. die Marienschule in Münster.

Die internationale Jugendbegegnungs- und Gedenkstätte Kreisau in Polen ist eine der größten Einrichtungen dieser Art in Europa. In Kreisau werden Brücken zwischen Nationen, Religionen und einzelnen Menschen geschlagen und somit ein friedliches und demokratisches Europa erprobt und vorgelebt. Die Freya von Moltke-Stiftung unterstützt die Arbeit der Begegnungsstätte vor allem durch Finanzierung von Infrastrukturvorhaben und Förderung von Jugendbegegnungen.

14.11.2023

Es gab wieder Gold!

Hätten Sie es noch gewusst?: Vor drei Jahren waren wir der erste vom ADFC zertifizierte Fahrradfreundliche Arbeitgeber in Münster und haben direkt den Gold-Status erreicht.

Dieses Jahr hatten wir ein erneutes Audit und sind erfolgreich rezertifiziert worden, wieder mit Gold!

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass möglichst viele Mitarbeitende auf die tägliche Anfahrt mit dem eigenen PKW verzichten und stattdessen auf das Fahrrad umsteigen.

Mit zahlreichen fahrradfreundlichen Angeboten tragen wir als Arbeitgebender nicht nur entscheidend zur Mitarbeitendenzufriedenheit bei, auch der Gesundheit und dem Klimaschutz kommen sie zugute:

Wir haben viele Maßnahmen getroffen um immer mehr Mitarbeitende zu motivieren, auf die Leeze umzusteigen.

Dazu gehören u. a. die jährliche Teilnahme an den Kampagnen „Mit dem Rad zur Arbeit“ und „Stadtradeln“, saisonale Fahrradchecktage, Sicherheitstraining, finanzielle Förderung durch JobRad oder Business Bike.

Es wurden ausreichend überdachte und beleuchtete Fahrradabstellmöglichkeiten geschaffen und stetig erweitert. Außerdem bieten wir eine hauseigene Reparatur- und Waschstation und viele weitere Angebote.

Die Zertifikatsübergabe fand letzte Woche vor dem Rathaus mit dem Leiter des Amtes für Mobilität und Tiefbau Jeff Marengwa und Andreas Bittner vom ADFC statt.

05.09.2023

30jähriges Jubiläum

"Der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben, was man tut."

Wir gratulieren unserem Geschäftsführer Rolf Suhre herzlich zu drei Jahrzehnten nts!!!

Sein Schlüssel zum langfristigen Erfolg ist neben Know-how und Engagement vor allem eine große Portion Gespür für Menschen, für SEIN TEAM, seine Kunden und Partner. Er hat immer ein offenes Ohr und ist in der Lage Menschen zu inspirieren um ihr volles Potenzial zu entfalten. In heiklien Situationen behält er immer einen kühlen Kopf und schafft es alle Fäden in der Hand zu halten und sein Team immer neu zu motivieren.

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre!

30.08.2023

Erste-Hilfe-Kurs

Erste Hilfe ist wichtig und kann Leben retten!

Auch wenn wir ungefähr wissen, was zu tun ist, reicht das in einem Moment, in dem jede Minute zählt, oft nicht aus. Es ist nicht nur wichtig, die richtige Technik anzuwenden, sondern auch ruhig zu bleiben. Durch einen Erste-Hilfe-Kurs bei uns vor Ort, haben ein paar unserer Mitarbeitenden etwas mehr Sicherheit und Routine bekommen.

Vermittelt wurden u. a. die Bedienung eines Defibrillators zur Herzdruckmassage, das Verhalten in bestimmten Notsituationen oder bei Unfällen, Lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung sowie viele praktische Übungen am lebenden Objekt. Denn natürlich kam auch bei diesem ernsten Thema der Spaß nicht zu kurz und in der Pause wurde sogar noch gegrillt.

31.07.2023

Brandschutz-Schulung

Eine unserer Lieblingsaufgaben ist es brenzlige Situationen zu meistern. Das ist nicht nur in unserem Berufsalltag eine nützliche Fähigkeit 😉 Mitte Juli haben insgesamt sieben Kolleginnen und Kollegen an dem Fachseminar zum Brandschutz- und Evakuierungshelfenden teilgenommen. An einem Vormittag wurden u. a. rechtliche Grundlagen, Verhalten im Brandfall und Löschtaktikten vermittelt und für die Gefahr von Bränden sensibilisiert. Durch einen 10-Punkte-Plan zum Verhalten im Brandfall können unsere Mitarbeitenden bei einem Feuer ab sofort angemessen reagieren. Auch die Handhabung und Einsatz von Feuerlöschern wurden geübt und so konnte das Gelernte direkt in die Praxis umgesetzt werden.

24.06.2023

Kanalpromenade - Deutscher Fahrradpreis geht nach Münster

Am Dienstagabend wurden im Rahmen des Nationalen Radverkehrskongresses die Gewinner des Deutschen Fahrradpreises ausgezeichnet. Die Stadt Münster erhält den Preis in der Kategorie Infrastruktur für die "Kanalpromenade Münster"- Der Weg entlang des Dortmund-Ems-Kanals wird seit 2019 für den Rad- und Fußverkehr attraktiviert, indem er verbreitert, asphaltiert und adaptiv beleuchtet wird. So lässt sich auf einer knapp 27 km langen Strecke eine durchgängige und kreuzungsfreie Verbindung von Stadtgrenze zu Stadtgrenze realisieren. Die komfortabel und sicher zu befahrende Kanalpromenade leistet einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende.

Ausgezeichnet wurde die Kanalpromenade unter anderem wegen einer neuen Beleuchtung. Entlang der gesamten Strecke stehen bewegungsgesteuerte Laternen. Das spart Energie und sorgt gleichzeitig für mehr Sicherheit. Wir haben dieses Projekt von den ersten Konzepten bis zur Ausführungsplanung und Visualisierung bearbeitet. Auch die Ausschreibung und Bauüberwachung wurde durch uns zum Teil durchgeführt. Wir sind sehr stolz über diesen ersten Platz!

22.06.2023

Sportlich, Sportlich!

Unsere Laufgruppe, die sich immer montags nach getaner Arbeit zu einer Laufeinheit trifft, hat am 14. Juni am Leonardo-Campus-Run erfolgreich teilgenommen und die Distanz von 5 km bewältigt.

Letzten Sonntag fiel der Startschuss zum Sparda Münster City Triathlon! Unsere Staffel-Teams haben viel trainiert und waren fit wie ein Turnschuh. Bei dem heißen Wetter durften 3 ins Hafenbecken springen, 3 fuhren auf ihren Leezen schnell wie der Wind und die Läufer gaben alles bis zum Zieleinlauf.

Wir sind stolz auf eure tollen Leistungen!

11.05.2023

Tag der Architektur 2023 - Freizeitanlage Aa-See in Bocholt

Am 17. und 18. Juni vermittelt der Tag der Architektur einen Eindruck von der großen Architektur-Vielfalt, die Nordrhein-Westfalen in all seinen Regionen zu bieten hat. Es werden rund 145 Architekturprojekte vorgestellt und nts ist mit der „Neugestaltung Freizeitanlage Aasee Bocholt“ in der Rubrik Landschaftsarchitektur dabei.

Die Freizeitanlage Aa-See und das Jugendcafé JUCCA erfüllen innerhalb der Stadtstruktur wichtige sozialräumliche Funktionen.
Im Rahmen einer Fördermaßnahme wurden die Freiflächen saniert und mit zeitgemäßen, attraktiven Spiel- und Sportangeboten Impulse gegeben, Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt neu zu etablieren, die die Begegnung der Generationen und Kulturen und die Integration benachteiligter Gruppen fördern, den sozialen Zusammenhalt stärken sowie die Lebensbedingungen insgesamt verbessern.
Es ist direkt am Aasee eine attraktive Anlage für alle Altersgruppen entstanden - ein offener Treff für Skateboard, Scooter oder Laufrad.

Interessierte haben vor Ort die Möglichkeit die Architektur „live“ zu erleben und sich diese von unseren Planenden erläutern zu lassen.

Wir bieten am Sonntag, 18. Juni individuelle Führungen rund um die Freizeitanlage in Bocholt an:
Uhrzeiten: 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr
Treffpunkt: Zugang Aasee

01.03.2023

Sprachkurs bei nts

Um die Integration unserer Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland zu fördern, bieten wir jeden Freitag einen exklusiven Sprachkurs „Deutsch als Fremdsprache“ an. Mit Hannah Dreitzel haben wir eine erfahrene Sprachlehrerin an Bord, die ganz individuell auf den Bedarf jedes Einzelnen eingeht und jeder in einer entspannten Runde sein Deutsch verbessern kann. Der Kurs soll mehr Sicherheit im beruflichen Alltag und der Kommunikation z. B. mit Projektpartnern vermitteln. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg und vor allem viel Spaß beim Lernen!

30.01.2023

leuchte auf – DIE BVB STIFTUNG

© Borussia Dortmund

„Zusammen können wir viel bewegen“ – so lautet das Motto der BVB-Stiftung „leuchte auf“. Borussia Dortmund ist nämlich mehr als nur Fußball - „leuchte auf“ ist eine gemeinnützige Stiftung und wurde im Jahr 2012 von der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA gegründet. Das Ziel: Gemeinnützige Projekte und Organisationen insbesondere in Dortmund und der Region Ruhrgebiet materiell, finanziell und ideell zu unterstützen. Ob präventiv-soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Nordstadtliga Dortmund, politische Jugendbildungsarbeit im BVB-Lernzentrum, ein ökologisches Bildungsprogramm für Kinder und Jugendliche im BVB-Lerngarten oder die Bündelung des sozialen Engagements unserer Fanclubs im Rahmen der „Schwarzgelben Familie“: Die Themenfelder der Stiftungsarbeit sind so vielfältig, bunt und divers wie die millionenstarke Anhängerschaft von Borussia Dortmund. Auch wir möchten das Schwarzgelbe Engagement unterstützen und spenden 1.000 Euro für die Förderung kleiner und großer Projekte und Initiativen.

29.01.2023

nts-Unternehmensleitbild

Seit einem Jahr arbeiten wir mit unserem Coach Eva Schulte Austum an einer zukunftsorientierten Zusammenarbeit in unserem Unternehmen um das tägliche Miteinander vertrauensvoll und respektvoll zu gestalten. VERTRAUEN wird bei uns nicht nur groß geschrieben, sondern auch gelebt. In diesem Zusammenhang ist das Unternehmensleitbild ein wichtiger Baustein welchen wir gemeinsam erarbeitet haben.
Für dieses Leitbild wurde von uns eine interne und externe Version entwickelt.

Unsere Grundsätze beziehen sich auf die Projektarbeit an sich und unseren inhaltlichen Anspruch, als auch auf den Umgang miteinander. Diese bilden für uns die Grundlage einer erfolgreichen Zusammenarbeit.

Die formulierten Leitlinien haben für uns auch Gültigkeit in der Zusammenarbeit unseren Kunden, Partnern und Auftraggebenden - denn die inneren Einstellungen und Werte prägen auch das Verhalten nach außen.

02.01.2023

#nts – Jetzt auch auf Instagram und Facebook

Aktuelle News, Informationen rund um unsere Projekte und Einblicke hinter die Kulissen von nts: Seit Dezember haben wir unseren Social Media-Auftritt erweitert und sind jetzt auch auf Instagram und Facebook zu finden. Passend zum Jahresbeginn 2023 freuen wir uns, unsere neuen Profile mit tollen Beiträgen zu füllen, Ihnen Eindrücke rund um unseren Arbeitsalltag zu zeigen und uns gemeinsam mit Ihnen online über spannende Themen auszutauschen. Schauen Sie doch gerne mal vorbei und folgen unserer Seite, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. #nts

Hier geht’s zu unseren Profilen:
Facebook & Instagram

15.12.2022

Vision Zero nicht nur im Verkehr - nts spendet für Münsters Schwimmausbildung

© DLRG Münster

Mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützen wir die DLRG Münster in der Schwimmausbildung. Mit den gestiegenen Preisen in allen Lebensbereichen musste auch die DLRG Münster als größter Anbieter für Schwimmkurse in der Stadt die Preisen anheben. Gerade in finanzschwachen Haushalten, wird das Geld knapper, da staatliche Hilfen nicht proportional zu den Kosten steigen. Um diese Versorgungslücke zu schließen, muss daher oft bei Freizeitangeboten gespart werden. Schwimmen ist jedoch nicht nur Freizeitspaß, sondern auch überlebenswichtig. Jährlich sterben etwa 500 Personen im und am Wasser. Die DLRG hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Zahl zu verringern - immer mit der Vision Zero im Blick. Wir unterstützen die DLRG Münster bei diesem Ziel und sorgen so dafür, dass auch im kommenden Jahr selbst die Kinder, deren Eltern sich das Schwimmangebot nicht mehr leisten können, weiterhin das Schwimmen erlernen.

29.11.2022

Das nts-Büro macht Weihnachtsurlaub

Um Energiekosten zu sparen und Kraft zu tanken für das kommende Jahr, bleibt unser Büro dieses Jahr vom 24. Dezember bis 1. Januar geschlossen. Am 2. Januar sind wir wieder für Sie da!

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, Zeit zur Entspannung und Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge – und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und viel Erfolg!

Herzlichst

Ihr nts-Team