22.09.2021

Ingenieure ohne Grenzen

Copyright: Ingenieure ohne Grenzen e.V.

Ziel von Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist es, die Lebensbedingungen notleidender und benachteiligter Menschen langfristig zu verbessern. Wir möchten als neues Fördermitglied unseren Beitrag leisten und helfen somit weltweite Hilfsprojekte und Menschen in Not zu unterstützen. Der Verein fördert Gemeinden, Schulen und Krankenhäuser beim Auf- und Ausbau notwendiger Infrastruktur. Hierbei wird der Fokus auf eine nachhaltige, partnerschaftliche Unterstützung im Rahmen einer grundbedürfnisorientierten Entwicklungszusammenarbeit gelegt.

21.09.2021

Oelde: Baubeginn Renaturierung Maibach

Quelle: Die Glocke

Nachdem der technische Teil der Renaturierung bereits umgesetzt wurde, folgt nun der Bau der knapp 20.000 m² großen Rückhaltefläche am Oelder Stadtrand zwischen dem Benningloh und der Ostenfelder Straße. Die naturnahe Regenrückhaltefläche dient dazu, dass sich bei Hochwasserereignissen in diesem Bereich das Wasser stark ausbreiten kann. nts hat die gesamte Planung aller Leistungsphasen und die Örtliche Bauüberwachung übernommen. Die Entwicklung erfolgt nach natürlichen Suksessionen und es entsteht eine Verbindung von Renaturierung und Hochwasserschutz des Maibachs. Das Ende der Baumaßnahme ist für Mitte 2022 geplant.

23.08.2021

nts-Sommerfest 2021

Dieses Jahr war alles anders – und wir haben, wie bei all unseren Projekten, das Beste rausgeholt! Statt unser Sommerfest in einer externen Eventlocation zu feiern, sind wir aufgrund der aktuellen Situation, einfach mal „zu Hause“ geblieben und haben auf dem Firmengelände gefeiert.

Etwas Action durfte dabei natürlich nicht fehlen und so haben sich insgesamt 8 Mannschaften bei einem Menschenkicker-Turnier herausgefordert und Sportgeist bewiesen. Ausgestattet mit guter Musik und diversen Food-Trucks, wurde bis in den späten Abend gefeiert, gelacht und von Anekdoten aus vergangenen Jahrzehnten erzählt. Da freut man sich doch schon direkt auf die Weihnachtsfeier :-)

02.08.2021

Eine neue Generation Azubis startet bei nts

Startklar fürs Berufsleben! Für drei Auszubildende beginnt ein neuer Lebensabschnitt – ihre Ausbildung zum Bauzeichner bei nts! Wir freuen uns, unsere neuen Azubis auf diesem Weg begleiten zu dürfen. Wir legen viel Wert auf die Ausbildung des Nachwuchses und bilden in den Schwerpunkten Verkehrsplanung, Freiraumplanung und Entwässerungsplanung aus. In Kürze startet das Bewerbungsverfahren für unsere Ausbildungsplätze im nächsten Jahr für Bauzeichner und Kaufleute für Büromanagement.

26.07.2021

4 neue Polleranlagen sichern Münsters Innenstadt

Seit letzter Woche sind die Bauarbeiten für die neuen Polleranlagen in der Münsteraner Innenstadt abgeschlossen. Die Poller dienen zum Schutz vor unerwünschter Zufahrt auf den Domplatz bzw. zur Absicherung von Stadtfesten und Weihnachtsmärkten auf dem Prinzipalmarkt.

nts hat die Vermessungsleistungen und die komplette Planung durchgeführt und die Bauphase betreut. Mit dieser Planung konnten wir einen kleinen Teil zum Schutz der Innenstadt beitragen.

12.07.2021

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur bestandenen Abschlussprüfung

Wochenlanges Lernen hat sich ausgezahlt! Unsere Auszubildenden zum Bauzeichner haben ihre Ausbildung mit Bravour abgeschlossen! Wir gratulieren Katharina, Jan und Niklas herzlich zu ihren Leistungen und möchten uns für ihr Engagement in den vergangenen Jahren bedanken. Wir freuen uns nun ab dem 01. August auf eine neue Generation von Azubis. Für den Ausbildungsstart im nächsten Jahr, suchen wir ab September wieder neue Azubis und freuen uns über Bewerbungen.

06.05.2021

nts ist akkreditierte Messstelle für Geräusche

Durch Geräuschmessungen werden behördlich angeordnete Begrenzungen zur Lärmentstehung oder Lärmeinwirkung überprüft. Messungen von Geräuschen nach § 29b des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) werden bundesweit durch sachverständige Institute ausgeführt, deren fachliche Qualifikation regelmäßig von staatlichen Stellen überprüft wird. Die nts Ingenieurgesellschaft ist, nach einem komplexen Akkreditierungsverfahren, eine vom zuständigen Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) Nordrhein-Westfalen bekanntgegebene Messstelle nach §29b BImSchG.

Wir dürfen nun auch behördlich angeordnete Lärmmessungen an gewerblichen- und industriellen Anlagen durchführen. Durch Abnahme- und Überprüfungsmessungen werden in Genehmigungsbescheiden behördlich festgelegte Lärmbegrenzungen überprüft. Unsere fachliche Kompetenz und ein funktionales Qualitätssicherungssystem wurden von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) bestätigt. Die Akkreditierung erfolgte auf der Grundlage der DIN EN ISO/IEC 17025 in Verbindung mit einem Fachkundenachweis für Ermittlungen im Bereich Geräuschimmissionsschutz.

04.05.2021

Tag der Architektur 2021

nts ist mit „Sanierung der historischen Wallanlagen in Soest“ in der Rubrik Landschaftsarchitektur dabei

Am 26. und 27. Juni vermittelt der Tag der Architektur einen Eindruck von der großen Architektur-Vielfalt, die Nordrhein-Westfalen in all seinen Regionen zu bieten hat. Es werden rund 117 Architekturprojekte vorgestellt und nts ist mit der Sanierung der historischen Wallanlagen in Soest dabei. Interessierte haben vor Ort die Möglichkeit die Architektur „live“ zu erleben und sich diese von den Planern erläutern lassen.

Wir haben die Sanierung Wallanlagen, das grüne Band um die Altstadt von Soest und einer der Schätze der Stadt, geplant und umgesetzt. In 2016 hat sich die Stadt entschlossen, dieses Bauwerk mit seiner Allee und Grünflächen zukunftsfest für die nächsten Jahrzehnte zu machen. Mit dem Bruno- und Dasselwall wurden 2020 die ersten Abschnitte realisiert. Die Allee wurde saniert und die Wallmauer Instand gesetzt. Es sind ein neuer Bürger- und Rosengarten, Spielplätze und das Bewegungsfeld entstanden.

Wir bieten am Sonntag, 27.06. individuelle Führungen rund um die Wallanlagen an:
12:00, 13:30 und 15:00 Uhr (jeweils 1,5 Std.)
Treffpunkt: Parkplatz Dasselwall 1

Weitere Infos finden Sie HIER

14.04.2021

nts ist wie elektrisiert…

Wovon? Von unseren neuen Elektrofahrzeugen in unserem Firmen-Fuhrpark. Gleich zwei neue ID.3 aus dem Hause Volkswagen ergänzen unsere Flotte und bieten eine klimaschonende Alternative für unsere Kraftfahrzeuge. Denn nicht nur in den Planungen für unsere Kunden dreht sich alles immer mehr um Elektromobilität, sondern auch bei uns am Standort. Zusätzlich haben wir auch zwei Stationen mit E-Ladesäulen auf unserem Parkplatz installiert. Der Ladestrom für die Fahrzeuge wird durch unsere Fotovoltaikanlage eingespeist. Der Umwelt zu Liebe möchten wir auch bei unseren weiteren Firmenfahrzeugen nach und nach auf Elektromobilität setzen.

01.04.2021

Nordspange in Bocholt ist offiziell freigegeben

Quelle: www.bbv-net.de

Die Nordspange zwischen Barloer und Burloer Weg ist offiziell eröffnet: Am 30. März gaben Bocholts Bürgermeister Thomas Kerkhoff und NRW Verkehrsminister Hendrik Wüst das rund 200 Meter lange Teilstück des Nordrings offiziell frei. nts ist mit der Ausführungsplanung der Verkehrsanlagen in die Maßnahme eingestigen. Die rund 200 Meter lange Straße werde eine Wirkung für sich haben, sagte Kerkhoff. „Sie stellt eine Entlastung für die Nebenstraßen dar und gibt ein gutes Bild ab, wie sich der Nordring zeigen wird.“ An beiden Enden wird die Nordspange von Kreisverkehren begrenzt und an den Seiten der neuen Straße befindet sich ein Geh- und Radweg. Rund 11 Monate, von Mitte April bis Ende März, wurde an der Straße gebaut.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

10.02.2021

Bürgercampus Ahlen - 3. Platz im Wettbewerb

Visualisierung bloomimages

Beim Realisierungswettbewerb der Stadt Ahlen wurde unser Beitrag, in Zusammenarbeit mit RKW Architektur +, zur Neugestaltung mit dem 3. Platz gewürdigt. Gewünscht wurde eine architektonisch und städtebaulich anspruchsvolle Gebäudelösung in dieser zentralen und wichtigen Stadtlage.
Der Wettbewerb beinhaltete ebenfalls die Außenanlagen, da eine städtebauliche und harmonische Gesamtlösung auch in Bezug auf den zukünftigen Wettbewerb für das Bürgerforum gesucht wurde.

Auszug Preisgericht:
„Der Entwurf vermittelt eine klare Vorstellung für die Freiraumentwicklung auf dem Bürgercampus. Die Gestaltung des Westufers überzeugt durch klare Wegeführung, Raumbildung und Schwerpunktsetzung. Das Preisgericht lobt einen angemessenen Entwurf, der sich gut in den Kontext einfügt “.

08.02.2021

Schnee-Chaos bei nts

Wie aktuell fast überall ist auch unser Münsteraner Büro vom Schnee-Chaos betroffen. Fast die gesamte Mannschaft ist im Homeoffice und nur ein paar Mitarbeiter halten die Stellung in der Geschäftsstelle. Ein Radlader ist bereits bestellt, so dass die Erreichbarkeit unseres Grundstücks bald wieder gegeben ist.

  • 1