Freianlagen Jugendzentrum Aasee, Bocholt

Auftraggeber
Stadt Bocholt

Projekt

Die Freizeitanlage Aa-See und das Jugendcafé JUCCA erfüllen innerhalb der Stadtstruktur wichtige sozialräumliche Funktionen.

Im Rahmen einer Fördermaßnahme sollen die Freiflächen saniert und mit zeitgemäßen, attraktiven Spiel- und Sportangeboten Impulse gegeben werden, Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt neu zu etablieren, die die Begegnung der Generationen und Kulturen und die Integration benachteiligter Gruppen fördern, den sozialen Zusammenhalt stärken sowie die Lebensbedingungen insgesamt verbessern. Den sozialen Ungleichheiten in Bocholt soll präventiv entgegengetreten werden

Leistungen
Freianlagen Lph 3-9

Zeitraum
Seit Juni 2020