07.07.2020

Rosengarten in Soest eröffnet

Seit letztem Wochenende ist der „neue“ Rosengarten am Dasselwall nach umfangreichen Umgestaltungen wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und bietet viel Raum zum Verweilen und für Spaziergänge. Über 3.600 Stauden, Gräser, Rosen und neue Bäume wurden gepflanzt, Wege aus Natursteinelementen angelegt und das Blumenbeet vor dem Springbrunnen hat einen sogenannten Wechselflor erhalten. Des Weiteren haben wir bei der Planung großen Wert auf die Erhaltung der alten Bäumbestände und großen Sträucher gelegt.

Hier gehts´s zu einem Videclip der Stadt Soest zur Eröffnung: https://www.youtube.com/watch?v=p-BWBOmpHVo



01.07.2020

nts – eine Erfolgsgeschichte

Wir feiern unser 50jähriges Firmenjubiläum!

Als Familienunternehmen mit derzeit 90 Mitarbeitern, setzen wir mit viel Leidenschaft und Kompetenz auf höchste Maßstäbe – und das seit nunmehr 50 Jahren! 1970 von den Ingenieuren Norbert Niederwemmer, Heiko Timm und Freimut Suhre gegründet, wird das Unternehmen heute in zweiter Generation von Norma und Lars Niederwemmer, Olaf Timm, Rolf und Volker Suhre geführt. Hohe Leistungsstandards, technische Innovationen und gestalterische Ansprüche garantieren unseren Erfolg. Den Erfolg des Unternehmens führen wir vor allem auf zwei Faktoren zurück. "Unsere ganz besonderen Stärken sind neben unserem Know How -zum einen die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern, zum anderen aber auch das große Engagement unserer hoch motivierten Mitarbeiter. Wir stellen stets die Zufriedenheit der Kunden und die Sicherheit der Arbeitsplätze in den Vordergrund." Auch für die kommenden Jahre haben wir große Ziele. Wir möchten unser breites Leistungsspektrum und unsere Position als führende Planungsgesellschaft in NRW weiter ausbauen.



17.06.2020

Tag der Architektur 2020

nts ist mit der „Aktiven Mitte“ in Selm dabei

Am 20. und 21. Juni findet zum 25. Mal der Tag der Architektur statt und bietet eine besondere Gelegenheit, neue und erneuerte Bauwerke aller Art hautnah kennenzulernen. Es werden rund 180 Architekturprojekte vorgestellt und wir sind mit unserem Projekt „Aktive Mitte“ in Selm dabei. Die „Aktive Mitte“ wurde im Rahmen der „Regionale 2016“ umgesetzt und der Campus stellt mit einer Länge von ca. 500 m die zentrale Achse dar. Die Funktionen Sport, Aufenthalt, Wohnen, Schulen und Events prägen die Gestaltung der verschiedenen Abschnitte des Campus.

Alle teilnehmenden Objekte können über eine Online-Bilddatenbank unter www.aknw.de abgerufen werden.



16.06.2020

Städtebaulicher Wettbewerb Wohnquartier Dahlweg in Münster

nts belegt 2. Platz

Aufgabe des Wettbewerbsverfahrens war die Entwicklung eines städtebaulichen Gesamtkonzeptes für das ehemalige 'Jäger-Areal' am Dahlweg 105 in Münster. nts hat zusammen mit Fritzen + Müller-Giebler Architekten mit seinen Entwürfen und Konzept den 2. Platz in diesem Wettbewerb erreicht.



15.06.2020

Bürgerbefragung Radverkehrskonzept Wickede (Ruhr)

Im Zuge des Radverkehrskonzeptes der Gemeinde Wickede (Ruhr) wird von der nts Ingenieurgesellschaft aus Münster eine Bürgerbefragung zur Analyse von Schwachstellen im Radwegenetz aus Sicht der Nutzer/-innen durchgeführt. Ziel ist es, mit einem umfassenden Konzept verschiedene Aspekte wie z.B. die Radwegführung und die Abstellmöglichkeiten zu analysieren, Gefahrenstellen zu beseitigen und damit die Radweginfrastruktur zu stärken.

Diese Umfrage kann von jedem Bürger / jeder Bürgerin vom 17.06. bis zum 15.07.2020 ausgefüllt werden. Die Teilnahme an der Umfrage ist anonym!

Wirken Sie mit, füllen Sie den kurzen Fragebogen (5 Minuten) aus und helfen Sie mit, die Gemeinde Wickede (Ruhr) fahrradfreundlicher zu machen!

Die Umfrage finden Sie im Internet unter:

https://www.surveymonkey.de/r/radverkehr



09.06.2020

nts ist erster Fahrradfreundlicher Arbeitgeber in Münster

Da wir uns intensiv mit der Planung von Radwegen und der Erstellung von Mobilitätskonzepten befassen, leben wir das Thema Radverkehr auch intern. nts ist vom ADFC zum fahrradfreundlichen Arbeitgeber zertifiziert worden. Am Montag, 08. Juni hat ein Pressetermin mit Herrn Stadtbaurat Denstorff, Herrn Bittner vom ADFC, Herrn Timm und Herrn Suhre (GF nts) und Frau van Lessen (Radverkehrskoordinatorin nts) stattgefunden. Unser Büro ist das erste Unternehmen in Münster, das als fahrradfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet wurde und direkt den begehrten Goldstatus erreicht hat.

Hier geht es zur Pressemitteilung:

https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-muenster/willkommen-beim-adfcnbspim-muensterland/aktuelles-aus-muenstermuensterland/article/zertifikat-in-gold-muensters-erster-fahrradfreund.html

14.04.2020

Radschnellweg RS 1 in Bochum

nts hat die Planungsleistungen für den Radschnellweg in Bochum übernommen. Den konzeptionellen Part bearbeiten wir zum Teil gemeinsam mit der Firma Mobycon, einem befreundetem Büro aus den Niederlanden. Der RS 1 soll das regionale Radverkehrsnetz im Ruhrgebiet unterstützen. Er ist ein zentraler Baustein für eine zukunftsorientierte und umweltfreundliche Mobilitätsstrategie.



30.03.2020

Präzise Analysen dank moderner Messtechnik

Seit kurzem steht den Ingenieuren des Fachbereichs Immissionsschutz von nts ein neues Schallmessgerät zur Verfügung, das zu den modernsten seiner Art gehört.

Neben den bisher bereits möglichen begleitenden Messungen zum Schallimmissions- und Arbeitsschutz ermöglicht die neue Messtechnik nun auch ein sogenanntes Geräuschmonitoring, bei dem die örtliche Lärmsituation über einen längeren Zeitraum fernüberwacht werden kann.

 



06.03.2020

neue Fahrradbrücke für Münster

nts erstellt die Visualisierungen für die Fahrradbrücke über die Weselerstraße für die Stadt Münster. Der sog. Flyover Aegidiitor soll eine Verbindung von der Münsteraner Innenstadt, Promenade und Aasee schaffen und sorgt für mehr Sicherheit und einen besseren Verkehrsfluss in Münster.



25.02.2020

Zukunftsorientiert mit BIM

Ab März sind wir offizielles Mitglied des buildingSMART Deutschland e. V.. Wesentliche Aufgabe des Verbandes ist die Weiterentwicklung und Standardisierung des herstellerneutralen Informationsaustausch in BIM-Projekten und die Definitionen und Standardisierung von entsprechenden Arbeitsprozessen.
Building Information Modeling (kurz: BIM) ist die digitale Arbeitsmethode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. Das detailgetreue Modell wird über den gesamten Planungsprozess von allen Projektbeteiligten mit Informationen angereichert und unterstützt so eine bessere Planung, Ausführung und spätere Bewirtschaftung des Objektes.



17.01.2020

Startschuss der Bauarbeiten an der Wischhausstraße

Am Donnerstag, 16. Januar, fand in Ostbevern der offizielle Spatenstich für den 2. Bauabschnitt entlang der Wischhausstraße statt. Vertreter der Gemeinde trafen sich mit allen Verantwortlichen der zuständigen Büros zum Startschuss der Maßnahme. Alle Verkehrsanlagen werden wie beim 1. Bauabschnitt von nts geplant.



1