Campus Selm

Auftraggeber
Stadt Selm

Projekt
Die Stadt Selm realisiert in den kommenden Jahren ein A-Stempel-Projekt der Regionale 2016, mit dem das Ziel einer innerstädtischen qualitätsvollen Entwicklung und Attraktivitätssteigerung verbunden ist. Das Gesamtprojekt unterteilt sich in die beiden Teilbereiche Auenpark Selmer Bach und Campus Selm.
Mit dem Campus Selm soll eine neue Platzmitte mit unterschiedlichen Funktionen für Erschließung, Aufenthalt, Veranstaltungen, Spiel und Sport entstehen. Ebenso dient der Campus als Erschließungsachse für geplante Neubauvorhaben privater Investoren. Hinzu kommt eine Neuordnung der Siedlungswasserwirtschaft in Form eines Regenwassermanagements. Der Campus wird in eine Teilfläche nördlich des Sandforter Weges mit Anschluss an den zukünftigen Auenpark (Campus Nord) und südlich des Sandforter Weges bis zum bestehenden Schulgelände (Campus Süd) unterteilt.
Im Campus Selm werden parallel zu den Tiefbauarbeiten weitere Hochbaumaßnahmen stattfinden. Als eigenständiges Gewerk wird innerhalb des Baufeldes eine Skateanlage realisiert. Unmittelbar östlich angrenzend an den Campus Süd wird das Haus der Wirtschaft sowie ein Komplex der Wohn- und Gewerbenutzung entwickelt. Eine parallele Realisierung ist vorgesehen.

Leistungsinhalt
Freianlagenplanung von der Lph. 2 bis 8

Zeitraum
2016-2018