Umweltbaubegleitung (UBB)

Die Umweltbaubegleitung (UBB) ist eine von der Überwachungsleistung der Bauleitung unabhängige Sachverständigenleistung.

Das Ziel der UBB ist es, Bau- und Umweltschäden, Mehrkosten und Zeitverzögerungen durch eine fachliche Begleitung der Baubeteiligten unter Beachtung aller gesetzlichen Umweltvorschriften, Normen und Regelwerke, sowie die Einhaltung der naturschutzrechtlichen Vorgaben bei der Bauausführung zu erreichen.

Die Beratungstätigkeit der UBB erstreckt sich auf alle Bauabschnitte. Wesentliche Aufgaben und Schwerpunkte sind daher:

  1. Fachliche Koordinierung, Steuerung und Begleitung der am Bauvorhaben Beteiligten mit dem Ziel, Kosten und Zeitverzögerungen, die durch Nichtbeachtung der Rechtsvorschriften und Anforderungen zum Umweltschutz entstehen können, zu vermeiden.
  2. Gewährleistung eines ungehinderten Baufortschritts
  3. Vermeidung bzw. Minimierung baubedingter Beeinträchtigungen von Umweltschutzgütern
  4. Vermeidung von Umweltschäden (z. B. auch bei veralteter oder ungenauer LBP-Planung)
  5. Aufklärung und Unterweisung der am Bau Beteiligten
  6. Kontinuierliche Dokumentation (Berichtswesen) und Beweissicherung
  7. Kontakt zu Genehmigungs- und Fachbehörden

Unser Team aus Straßenbauingenieuren, Lärmschutzfachleuten, Fachplanern für Wasserwirtschaft, Geographen und Landschaftsarchitekten sowie weiteren Fachleuten gewährleistet in jeder Phase der Projektrealisation eine rechtssichere Ausführung und Berücksichtigung der

  • Belange des Auftraggebers,
  • Belange des Naturschutzes einschließlich dem Biotop- und Artenschutz,
  • Belange des Gewässerschutzes,
  • Belange des Bodenschutzes,
  • Belange des Immissionsschutzes, sowie
  • abfallrechtlichen und abfalltechnischen Belangen.